Berghexe und Tauchfreak beim Gedanken lesen

Gepostet am Feb 9, 2011

Armena Kühne, geboren in Baden bei Wien geboren. Ihre Eltern zogen nach Bayern, wo sie aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. Eine Scheidung. Aus der Verbindung ging eine Tochter hervor. Armena Kühne arbeitete bei der Polizei, heiratete noch einmal und bekam eine zweite Tochter. Heute lebt sie in Oberbayern und ist stolze Huskybesitzerin, eine Berghexe, ein Tauchfreak und eine Leseratte.


Liebe Armena Kühne,
beantworten Sie uns doch ein paar Fragen …

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung neben dem Schreiben?
Unternehmungen mit meinem Husky Nino. Bergtouren und Wassersport

Woran arbeiten Sie gerade?
An einem Kriminalroman, der natürlich in Bayern beheimatet ist. Und immer wieder Kurzgeschichten.

Was ist Ihr (nächstes) Ziel als Autor(in)?
Meinen Roman endlich fertig zu schreiben und vielleicht auch, einen Verlag dafür zu finden. Meinen Schreibstil zu perfektionieren.

Was ist Ihr (Lebens-)Motto?
Leben und Leben lassen. Nicht gleichgültig zu werden und für alles Neue aufgeschlossen zu bleiben.

Welches Buch hätten Sie gerne geschrieben?
“Wie eine Träne im Ozean” von Manès Sperber.

Mit welchem Buchhelden können Sie sich identifizieren?
Da fällt mir keiner ein. Oder doch? Helden wie im Raumschiff Enterprise.

Wer sind Ihre Helden in Wirklichkeit?
Menschen, die sich für die Belange der Anderen einsetzen. Wie z. B. Greenpeace Aktivisten.

Welchen Gegenstand müssen Sie anfassen, wenn Sie ihn sehen?
Schmuck, Hunde und immer wieder Bücher.

Wer oder was inspiriert Sie zu Ihren Geschichten oder wen oder was brauchen Sie zum Schreiben?
Manchmal ein Zeitungsartikel, oft jedoch ausgiebige Spaziergänge mit meinem Hund. Oder ein Bild und ein Gedicht. Die Stille beim Berggehen und auch schon mal ein verregneter Tag. Gerne mache ich einen Bummel durch die Getreidegasse in Salzburg. Hier trifft man die ganze, na schreiben wir lieber, die halbe Welt.

Was bringt Sie so richtig auf die Palme?
Dummheit, Habgier und Gleichgültigkeit.

Wo haben Sie das Gefühl, völlig fehl am Platz zu sein?
In der Kirche und unter Menschenmassen

Was haben Sie noch nie verstanden?
Technik, die ich nur bedienen kann. Mathematik und die Endlosigkeit des Weltraums

Welche Fähigkeit hätten Sie gerne?
Etwas mehr von Philosophie zu verstehen, wäre schön und Gedanken lesen können, das stelle ich mir super vor.

Mit wem würden Sie gerne einen Tag den Platz tauschen?
Mit einem Piloten. Einmal vorne in der Kanzel zu sitzen und so einen Vogel zu fliegen, das wärs.

Was war der mutigste Moment in Ihrem Leben?
Da gibt es einige, die zumindest für mich mutig waren.

Welches geliehene Buch haben Sie nicht zurückgegeben?
Da fallen mir gleich mehrere ein.

Veröffentlichungen
Diverse Kurzgeschichten

Veröffentlichungen bei STORIES & FRIENDS

100% SchokoladeJahrmarkt der GeschenkeGaumenkitzelAqua Vitae

Lesen Sie auch: (K)ein Kochbuch: Gaumenkitzel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.