Bücherfrau braucht dringend Knochenmarkspender

Gepostet am Nov 19, 2010

Heute erreichte mich folgende Mail, die mich sehr berührt hat. Colette Regensburger – und natürlich viele andere Leukämiepatienten – benötigen dringend passende Knochenmarkspender und Ihre Hilfe. Bitte lassen Sie sich auch typisieren. Hier der Brief:

Liebe Bücherfrauen,

ich bin auf euch auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse aufmerksam geworden und war von dem Konzept gleich begeistert. So habe ich mich auch sofort als Mitglied angemeldet und wollte eigentlich im nächsten Jahr auch schon an dem Mentoring-Programm in München teilnehmen.

Leider habe ich nun zum 3. Mal Leukämie und liege seit 2 Wochen wieder im Uniklinikum in Ulm. Ich hatte mit 11 Jahren zum ersten Mal diese Krankheit, mit 17 dann zum zweiten Mal und nun, da ich gerade geheiratet und eine wundervolle 2-jährige Tochter habe, zum dritten Mal.

Es führt kein Weg mehr an einer Transplantation vorbei und so suche ich nun dringend nach einem geeigneten Knochenmarkspender. Die Suche gestaltet sich deshalb etwas schwieriger, da bis vor 2 Jahren der Forschung bisher nur 6 Faktoren bekannt waren, die für eine Übereinstimmung von Spender und Nehmer nötig waren. Nun sind es 10 Faktoren und die Knochenmarkspenderdateien auf der ganzen Welt müssen von allen bereits registrierten Spendern die Daten der letzten 4 fehlenden Faktoren nachfordern. 2002 hatte ich schon einen Spender gefunden- der passt leider aufgrund der letzten 4 Faktoren nun doch nicht zu 100 %. Ich habe nicht sehr viel Zeit und sollte in maximal 2 Monaten einen Spender gefunden haben, denn je länger ich warten muss, desto mehr Chemo bekomme ich und desto höher ist bei mir auch das Risiko, dass aufgrund meiner Vorbelastungen der letzten beiden Male etwas schief geht…

Es gibt nun bei der DKMS die Möglichkeit sich typisieren zu lassen- und das völlig selbstständig ohne Nadel von zu Hause aus mit einem Wattestäbchen. Dafür muss man sich nur unter diesem Link registrieren und das “Typisierungsset” anfordern. Ihr würdet mir (und natürlich auch vielen anderen Betroffenen) wirklich sehr helfen, wenn ihr euch dort anmelden und typisieren lassen würdet.

Vielen herzlichen Dank auf alle Fälle schon einmal im voraus und liebe Grüße,

Eure Colette Regensburger

Zum Steckbrief von Colette Regensburger

1 Kommentar

  1. Colette Regensburger erzählt: http://blog.colette-regensburger.de/

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.