Die Frankfurter Buchmesse – Nachlese

Gepostet am Okt 20, 2010

Sie ist vorbei, die Frankfurter Buchmesse. Schon über eine Woche und doch wirkt sie nach … bei mir.

5 Tage tolles Feedback von Fachpublikum, Presse und Bücherfreunden. 5 Tage sich täglich steigernde Erschöpfung, die man frühestens am Abend spürte, wenn man einen Augenblick glaubte, vor Müdigkeit nicht einschlafen zu können. Am 5. Tag – dem Himmel sei Dank, es sind nicht 7 – durften wir ruhen auf den weißen Ledersofas von Monsieur Ducasse, der seinen Luxusstand schon am Samstag verließ. Wir packten das Glück beim Schopfe und wechselten den Stand.

Genau das Richtige, denn die Lesung am Sonntagmorgen in der Showküche der Gourmet Gallery musste gefeiert werden. Ein beachtlicher Teil des Gaumenkitzel-Küchenteams war gekommen, um sich diesen Moment nicht entgehen zu lassen. Diana Wieser, Benedikt Faust, Degenhard Langner, Karen Grol, Rafael Mayer, Armena Kühne, Peter Heissenberger und Heike Gellert (von links nach rechts) feierten anschließend den Erfolg mit dem STORIES & FRIENDS Team und einem flüssigen Gaumenkitzel aus Argentinien.

Wie Rafael Mayer Kai Riedemanns Story “Juliane macht ein Dessert” liest, zeigt nachfolgendes Video. Dass ich am Sonntag – und natürlich nur am Sonntag – fast so chaotisch wie die Heldin in der gelesene Story war – zeigt es (das Video) auch. Engelsgeduld brauchte jedoch niemand mit mir zu haben.

Alle Bilder von der Lesung am Sonntag gibt es hier. Weitere Bilder von der Buchmesse hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.