Die siebenerlei Leut’ von Röthenbronn auf den Kisslegger Literaturentagen 2013

Gepostet am Feb 22, 2013

 

Adam erwachte und erblickte Eva.
„Mein Gott“, sagte er, „a Reigschmeckte“.

Bodo Rudolf erzählt die Geschichte von den siebenerlei Röthenbronnern und ihrer vergifteten Erbschaft. Lothar Kraft (Piano), Markus Kerber (Saxophon, Flöte) und Klaus Bermetz (Kontrabass) machen den passenden Ton dazu.

Für seine Geschichte von den „Siebenerlei Leut’ von Röthenbronn“ wurde Bodo Rudolf mit dem zweiten Preis des Schwäbischen Literaturpreises 2012 ausgezeichnet. Pressemeldung des Bezirks Schwaben: „… Bodo Rudolf … hat seine sarkastische Schelmengeschichte im heimischen Westallgäu angesiedelt. In unguter Erinnerung an den ‚Besuch der Dürrenmatt’schen alten Dame’ inszenieren sich die ‚siebenerlei Leut’ … gierig, engstirnig und kleinmütig in einer Dorfposse, dieihnen vom ‚reigschmeckten wüaschtgläubigen’ … Unternehmer für eine gemeinsame Erbschaft abgefordert wird …“

 

Download Flyer Kißlegger Literaturtage 2013

 

Veranstaltungshinweis:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.