“Drei Stühle” wie das Leben auf Kreta … ein göttliches Geschenk

Gepostet am Apr 12, 2013

 

Bei einem bekannten deutschen Versandhändler mit “A” am Anfang fand ich die folgende lyrische Besprechung unseres Titels “Drei Stühle – Köstliche kretische Geschichten” von Sigrid Wohlgemuth. Der Autor der Besprechung, N. Ziske, hat mir die Erlaubnis zur Verwendung erteilt. Und damit das Gedicht nicht einfach zwischen all den vielen Informationen verschwindet, gönne ich ihm einen eigenen Post.

 

In einer Taverne auf einem blauen Stuhl sitzen.
Der Blick schweift zwischen Meer und Gebirge.
So kann es endlos weiter gehen.

Das kretische Essen wird serviert.
Frisch aus dem Garten.
Oder der Fang aus dem Meer.

So haben auch die Minoer gegessen.
Und die griechischen Götter.
Der Geschmack ist himmlisch.

Leben auf Kreta – ein Geschenk.
Essen auf Kreta – göttlich.
Die Geschichten und Rezepte – ein göttliches Geschenk.

(C) N. Ziske

 

Vielen Dank an Hr. Ziske für diese sehr persönliche Widmung und die Erlaubnis der Veröffentlichung. Falls Sie mehr vom Leben auf Kreta, dem Buch “Drei Stühle” und Sigrid Wohlgemuth erfahren möchten … die Autorin ist derzeit auf Heimat- und Leseurlaub in Deutschland und noch bei einigen Veranstaltungen anzutreffen:

 

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant

 

S&F Magazin / 12.04.2013 / Karen Grol

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.