(K)ein Kochbuch: Gaumenkitzel

Gepostet am Jul 2, 2010

Es gibt Kochbücher mit Anekdoten und Literatur über das Kochen mit passenden Rezepten.

Gaumenkitzel ist beides oder keines. Es ist kein Kochbuch und es ist doch eines.

25 Autoren und 1 Koch haben in Gaumenkitzel gemeinsam und virtuell am Herd gestanden und 6 kreative Menüs gezaubert.

Man nehme eine Short Story, in deren Mittelpunkt genau eine Speise steht. Sechs Short Stories stehen zusammen für ein literarisches Themenmenü, sind entweder Gruß aus der Küche oder einer von fünf Gängen.

Sternenglanz erhält Gaumenkitzel von Benedikt Faust, Küchenchef im Restaurant „L`étable“ des Romantik-Hotel „Zum Stern“ in Bad Hersfeld. Ausgerüstet mit einem Michelin-Stern, 17 Punkten im Gault Millau, 3 Löffeln und 2 Feinschmecker Fs kreiert er aus den Literatenmenüs ein sechstes, Faust’sches Menü und sorgt für die kulinarische Ordnung. Faust schreibt nicht nur die Rezepte, er lässt sich auch nicht nehmen, seine Geschichten zu den Rezepten beizusteuern.

In Gaumenkitzel wird auf 352 Seiten gebrutzelt, geköchelt und getafelt. Es wird erzählt von Speisen, die Geschichte(n) schreiben, von leidvollen Gaumenfreunden, genussvollen Überraschungen und köstlichen Verführungen – gewürzt und fein abgestimmt.

Die Autorinnen und Autoren von Gaumenkitzel sind: Anna Aldrian, Gerhard Appelshäuser, Maike Braun, Arno Endler, Olga Felicis, Helga Frien, Mareike Fröhlich, Heike Gellert, Marianne Glaßer, Peter Heissenberger, Reinhart Hummel, Angela Hüsgen, Marina Jenkner, Claudia Kejwal, Ute Kissling, Armena Kühne, Paulina Mohn, Jutta Ouwens, Bärbel Rädisch, Kai Riedemann, Bodo Rudolf, Elke Schleich, Inken Weiand, Diana Wieser, Michael Zeidler.

Gaumenkitzel – Erlesene Menüs aus der Literatenküche
ISBN 978-3-942181-00-6
19,95 € [D], 352 Seiten, gebunden, Leseband
Erscheint am 01.10.2010

Keine Kommentare

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.