Holly Golightly kocht Schildkrötenbouillon mit Cognac

Gepostet am Sep 2, 2010

Wir sammeln die Leibspeisen der Romanhelden! Was wird gekocht in Literaturklassikern oder Ihren Lieblingsbüchern? Wir möchten es wissen. Auch Romanhelden müssen essen! Muss es immer Kaviar sein oder sind es eher die bodenständigen Speisen, die gefallen, sättigen oder glücklich machen?

Holly Golightly aus Frühstück bei Tiffany von Truman Capote hat für einfache Gerichte nichts übrig. Sie kocht zum Beispiel mit Cognac geschwängerte Schildkrötenbouillon und behauptet wenig später, sie sei schwanger.

Besuchen Sie Gaumenkitzel bei Facebook und sammeln Sie mit uns die Speisen unser Romanhelden. Nennen Sie Gericht, Buch, Protagonist, Autor und wenn Sie auch gleich ein Rezept parat haben, aus Ihrer Feder oder als Link, ist Ihr Beitrag perfekt. Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Fundstücke, die wir anschließend hier, im STORIES & FRIENDS Magazin, zusammenstellen. Vielleicht wird auch mehr draus?! Zum Beispiel ein eBook?!

Die 3 Siegerspeisen mit dem meisten “Gefällt mir” von unseren Facebook Fans erhalten Gaumenkitzel-Geschenksets bzw. einen Buchpreis.

Platz 1 – Geschenkset:

Gaumenkitzel "Gepfeffert und gewürzt"

Gaumenkitzel - Spirit of Spice

Platz 2 – Geschenkset:

Gaumenkitzel-Trüffel

Gaumenkitzel - Kunst zum Genießen

Platz 3 – Buch:

Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus des Literatenküche

Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus des Literatenküche

Sollte es kein eindeutiges Ergebnis geben, entscheidet eine Jury und sucht aus den Beiträgen mit den meisten “Gefällt mir” ihr Lieblingsgericht aus. Einsendeschluss ist der 15. Oktober. Beiträge von STORIES & FRIENDS Mitarbeitern nehmen nicht an der Auswertung teil.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.