The Glenrothes – Es kommt nicht auf das Alter des Whiskys an.

Gepostet am Nov 1, 2010

Whisky & Tabacco Days in Hofheim, 30.10.2010. Wenn ich schon meine Lesung um ein paar Minuten für ihn verschiebe, will ich ihn auch persönlich kennenlernen. Wen? Na, Ronnie Cox, den Manager von BB&R Spirits Ltd. oder einfach von The Glenrothes.

Bereits seit letztem Jahr hat STORIES & FRIENDS den Vintage Whisky von The Glenrothes als Miniatur im Geschenksortiment. Alles hat angefangen mit einem Dreierpack, den ich 2009 auf der Leipziger Cadeaux erstanden habe. Ich mag die Flasche, sie erinnert mich an ein Medizinfläschen. Ich mag die Menge – 100 ml. Es ist genug, um es mit jemandem zu teilen und die Flasche ist klein genug, dass sie in unsere Box passt. Und ganz wichtig: ich mag den Whisky, er schmeckt nach reifen Früchten und umschmeichelt den Gaumen nicht nur mit seinen Citrus- und Vanillenoten.

Aqua Vitae Geschenkset The Glenrothes

Aqua Vitae Geschenkset The Glenrothes

Aber er ist gar nicht so leicht zu bekommen. Warum, das frage ich Ronnie Cox natürlich sofort. Die Importeure hätten die Miniatur wohl vergessen, sagt er bedauernd. Dabei wäre sie doch wunderbar als Geschenk geeignet. Wie toll sein Whisky zu unserem Whiskybuch passt, zeige ich ihm dann natürlich auch und erzähle ihm von unserem Aqua Vitae, unserem literarischen Whiskytasting.

Ronnie Cox von The Glenrothes

Ronnie Cox von The Glenrothes

Dafür darf ich von seinem Herbst-Whisky kosten. Es käme nicht auf das Alter des Whiskys an. Bei Glenrothes sowieso nicht. Jeder Glenrothes Jahrgang sei eine eigene und einzigartige Persönlichkeit. Der 2001er schmecke nach Schokolade. Ich schaue ungläubig und dann zeigt er mir, wie man die Noten eines Whiskys herausfindet und wie ich unter Experten oder solchen, die es werden wollen, am besten Eindruck mache. Ich werde es beim nächsten literarischen Whisky-Tasting ausprobieren und dann gerne berichten!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.