Von jungen Hunden und geglückter Tarnung

Gepostet am Mai 9, 2014

Von jungen Hunden und geglückter Tarnung.
Autorenlesung und Gespräch mit Matthias Kröner und Thomas Kraft

Der in Bamberg geborene Thomas Kraft ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der bayerischen Literaturlandschaft. Neben seiner literarischen Arbeit ist der promovierte Germanist auch als freier Literaturkritiker, Ausstellungsmacher, Ghostwriter und Herausgeber diverser Anthologien aktiv. Seit 2005 ist er Vorsitzender des VS in Bayern. Thomas Kraft liest aus seinem Debütroman „Alles Tarnung“ (MaroVerlag, 2013), der von der Literaturkritik als „Roman einer Generation“ und als „Auseinandersetzung mit den eigenen Anfängen und Träumen“ bezeichnet wurde. Auf seiner Spurensuche begegnet die Hauptfigur auch E.T.A. Hoffmann, Hegel, Feuerbach und Hans Wollschläger …

Als individueller und subjektiver Reisebuchautor, dessen „Lübeck MM-City“ (Michael Müller Verlag) von der FAZ und der ZEIT gelobt wurde, machte sich Matthias Kröner einen Namen. Im Mai erschien sein neuer Reiseführer zu Hamburg. Seit rund 20 Jahren schreibt der Redakteur und Kolumnist auch Kurzprosa und Lyrik, wofür er sieben Literaturpreise erhielt. Matthias Kröner, der in Nürnberg geboren wurde und derzeit in Lübeck lebt, wird aus seinem neuen Band „Junger Hund. Ausbrüche und Revolten“ (Stories & Friends Verlag) lesen. Die Stories handeln von Menschen, die an Grenzen kommen und vor Abgründen stehen.

Die Lesung wird musikalisch umrahmt.

 

Veranstaltungshinweis:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.