Was das Meer nicht will

Gepostet am Mrz 1, 2015

A017

 

Ihre Ehe mit Georg ist harmonisch, aber eintönig. Selbst die Ferien in Spanien bieten wenig Abwechslung. Wenn ihre Mutter dann zum Strandurlaub anreist, ist Streit vorprogrammiert. Es ist ihr zwölfter gemeinsamer Sommer. Georg gelingt es, sie für das Schnorcheln zu begeistern. Während das Meer zu einem Ort der Freiheit wird, engen die Fürsorge von Mutter und Ehemann sie zunehmend ein. Eine fatale Konstellation. Sie beginnt eine Affäre mit einem mysteriösen Nachbarn und die Spannungen eskalieren.

Zu viel Nähe kann tödlich sein. Ein tiefgründiges Beziehungsdrama. Ein beklemmendes Kammerspiel über die Verflechtung von Liebe, Eifersucht und Schuld.

 

Daniela GerlachDaniela Gerlach, geboren 1962 in Dortmund, Studium der Neueren deutschen Literatur, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in München. Arbeitete als freie Journalistin, Werbetexterin und Ghostwriter. Ging 1997 nach Spanien, um dort zu leben. Heute freie Autorin, die zwischen Mittelmeer und Ruhrgebiet pendelt.

 

 

 

 

 

 

Am indiebookday – 21. März 2015 – im Buchhandel kaufen oder gleich hier. Auch als E-Book.

 

 

S&F Magazin | Karen Grol-Langner | 01.03.2015

1 Kommentar

  1. Ich bin komplett “abgetaucht” und hatte manchmal das Gefühl, dem geschilderten Gespräch beizuwohnen. Aber nicht jeder wird Antennen für diesen Roman haben.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Indiebookday 2015 - STORIES & FRIENDS - [...] Was das Meer nicht will [...]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.